gut zu wissen




Wie verwende ich den Strohhalm bei den 200ml Schulsäfte und beim Vitamin Apfel richtig?

Die Strohhalme sind eine kleine Herausforderung: Durch ihre Teleskopfunktion müssen sie ausgezogen werden, bis sie auf doppelter Länge hör- und fühlbar einrasten. Erst dann ist es möglich, auch wirklich in den letzten Winkel der kleinen Packungen zu kommen (ohne dass sich die Halme wieder verkürzen).

Sind in PET Flaschen Weichmacher enthalten?

Unsere Produkte können bedenkenlos getrunken werden. Weichmacher sind immer wieder in der öffentlichen Diskussion, u. a. weil einige Phthalate hormonähnliche bzw. östrogenartige Wirkung haben können. Zur Herstellung von PET-Flaschen werden Phthalate und andere Weichmacher jedoch nicht eingesetzt. Bei Labortests wurden Phthalate in PET-Getränkeflaschen entweder gar nicht oder nur in so geringen Konzentrationen nachgewiesen, dass das Thema ohne weiteres vernachlässigt werden kann.

Ist in PET Flaschen Bisphenol A enthalten?

Polycarbonate sowie auch das umstrittene Bisphenol A finden bei der Produktion unserer PET Verpackungsmaterialien keine Verwendung.  Dadurch kann definitv die Übertragung von Hormonen/hormonwirksamen Substanzen durch PET Flaschen ausgeschlossen werden.

Wo sind die Bio Sirupe zu bekommen?

Grundsätzlich bezieht ADEG beispielsweise unseren Himbeersirup. Ein sicherer Tipp sind auch die METRO Märkte, allerdings benötigt man hierfür eine Zugangsberechtigung bzw. eine Mitgliedskarte. Dennree, der Betreiber der denn’s Märkte, kauft ebenfalls unsere Sirupe, die in verschiedenen denn's Märkten zu finden sind. Meinl am Graben sollte ebenfalls Höllinger Sirupe vorrätig haben. Auch der U3 Supermarkt in der Zwischenebene von U3 und U6 am Westbahnhof führt nahezu unsere komplette Produktpalette inklusive Sirupe und ist zusätzlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Sind 0,2L Schulsäfte und Vitamin Apfel auch für Kinder unter 1 Jahr geeignet?

Unsere Schulsäfte bestehen aus Direktsaft, aufgespritzt mit stillem Wasser. Das Problem für kleinere Kinder ist allerdings der Strohhalm und die Verpackung. Der Strohhalm kann Verletzungsgefahr bedeuten, die Verpackung ist für allzu kleine Kinderhände ungeeignet, da sie den Saft verschütten, wenn sie zu fest zupacken. Grundsätzlich sind unsere Schulsäfte ideal für Kinder, allerdings sollte beachtet werden, dass der Saft von Natur aus Zucker und Fruchtsäure enthält. Ein übermäßiger Verzehr in großen Mengen wird daher nicht empfohlen. Eine ideale Alternative sind übrigens unsere 1l Säfte, die mit Wasser selbst gemischt werden können. 

Was ist der Unterschied zwischen Direktsaft, Fruchtnektar und Fruchtkonzentrat?

Direktsaft ist besonders hochwertiger Fruchtsaft, der direkt aus der Frucht gewonnen wird und ausschließlich die ursprünglichen, fruchteigenen Bestandteile der verarbeiteten Früchte enthält. Eine Standardisierung des Produkts ist nicht möglich, gewisse Abweichungen beim Geschmack sind unvermeidlich – oder als Ausdruck naturbelassener Individualität und Vielfalt sogar willkommen.

Fruchtnektare enthalten einen genau vorgeschriebenen Anteil Fruchtsaft und/oder Fruchtmark von mindestens 25%. Die weiteren Zutaten sind Wasser und Zucker. Der Fruchtanteil variiert je nach Sorte. Manche Fruchtsorten wie unsere Bio Mango wäre als 100% Fruchtsaft nicht trinkbar, da sie durch so viel Fruchtfleisch zu dickflüssig ist.

Fruchtsaft aus Fruchtsaftkonzentrat wird erzeugt, indem konzentrierter Fruchtsaft (d.h. Fruchtsaft, dem das Wasser weitgehend entzogen wurde) mit Trinkwasser in der ursprünglichen Konzentration wiederhergestellt wird. Dieses industrielle Herstellungsverfahren ermöglicht die Herstellung eines immer gleich schmeckenden, standardisierten Saftprodukts.

Werden tierische Inhaltsstoffe bei der Herstellung unserer Säfte eingesetzt?

Unsere Produkte sind absolut frei von tierischen Hilfsstoffen und Aromen und daher für eine vegane Ernährungs- und Lebensweise ideal geeignet. Einige unserer Produkte sind bereits vegan zertifiziert. Das V-Label der österreichischen Veganen Gesellschaft garantiert pflanzliche Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungs- und Produktionskette.

Warum bestehen nicht all unsere Säfte aus 100% Frucht?

Wir bemühen uns, vorwiegend reine Direktsäfte anzubieten. Tatsache ist aber, dass es einige Säfte gibt, die als 100% Saft bereits an der Grenze zur Ungenießbarkeit liegen. Die reine Marille ist kein Saft sondern vielmehr ein Püree. 100% Marille wäre nicht trinkbar und müsste man wohl eher aus dem Glas löffeln. Ähnlich verhält es sich mit der Johannisbeere. 100% Johannisbeersaft wäre äußerst sauer und ungenießbar.
Da wir allerdings wollen, dass unsere Säfte gerne getrunken und oft gekauft werden, stimmen wir unsere Rezepturen bezüglich des Fruchtgehalts auf optimalen Geschmack ab.

Was versteht man unter einem naturtrüben Saft?

Speziell bei unseren in Flaschen abgefüllten naturtrüben Säften ist gut zu sehen, dass sie aus dem Fruchtfleisch stammende Schwebstoffe enthalten, die sich auf dem Flaschenboden absetzen. Diese Schwebstoffe weisen auf höchste Produktqualität hin, denn sie bedeuten, dass der Saft direkt gepresst und nicht gefiltert wurde. Naturtrüber Apfelsaft ist daher undurchsichtig. Für optimalen Genuss empfehlen wir, naturtrübe Säfte vor dem Trinken einfach kurz aufzuschütteln.

Sind in Höllinger Säfte Allergene enthalten?

Wir garantieren euch, alle unsere Säfte enthalten keine Allergene.

Auf der Suche nach neuen Abenteuern?

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Eure Meinung ist uns wichtig

Eure Meinung ist uns wichtig!

Anregungen, Beschwerden und Lob werden gerne entgegengenommen.

Nachricht schreiben

Wir freuen uns auf euer Feedback!

Anregungen, Beschwerden und Lob werden gerne entgegengenommen!

Kontakt
Nachricht
Spamschutz - Schreiben Sie: Organic


* obligatorisch